52 Seiten, 16,5 x 21 cm
48 Farb- und 4 s/w-Abbildungen,
28 Pläne
Fadengeheftete Broschur
CHF 28.–/EUR 25.–

Deutsch ISBN 978-3-03761-002-2

weberbrunner

2002 gelang es den damals 32-jährigen Zürcher Architekten Roger Weber und Boris Brunner überraschend, den Wettbewerb zur Sporthalle Hardau in Zürich und kurz darauf jenen zu einem neuen Hallenbad in Luzern zu gewinnen. Die Sporthalle Hardau wurde im letzten Jahr realisiert, das Hallenbad in Luzern durch eine Volksabstimmung abgelehnt. Die Werkübersicht seit 1999 zeigt Bauten, Projekte und Wettbewerbsbeiträge, von denen die Architekten in mehreren den ersten Rang erreichten. Die Darstellung enthält u. a. auch das sorgfältig restaurierte Freibad Letzigraben in Zürich (2007), das 1949 von Max Frisch, der von 1943–1955 in Zürich ein Architekturbüro führte erbaut wurde.